Zur Startseite



Das Gästebuch


Spiele für Linux



3Dfx & Co


Golgotha


Golgotha ist ein Spiel, das eine Mischung aus Echtzeitstrategie- und 3D-Panzeractionspiel darstellt. Ursprünglich als kommerzielles Projekt bei der Firma Crack Dot gestartet, wurde es beim Konkurs der Firma als Opensourceprojekt freigegeben. Golgotha ist immer noch sehr unvollständig, macht aber dennoch unheimlichen Spaß.

Die Installation

Die Installation besteht im wesentlichen aus der Installation des unter http://www.golgotha.org/source/downloads/ angebotenen RPM-Binarys. Der dort abgelegte, täglich aktualisierte Quelltext ist zwar neuer, beinhaltet aber einige Hürden die durch die Neureungen (momentan) nicht aufgewogen werden. Nach der Installation des RPMs mit "rpm -i golgotha.rpm" (Bitte such dir das für dein System passende RPM raus!) brauchst du noch einen Level: Für Linux gibt es leider nur einen (von zwei;), und nachdem dieser Brocken geladen ist, wird er in das Verzeichnis kopiert, in dem auch das Golgotha-Programm liegt, und wird schließlich mit "tar xvfz level00.tar.gz" entpackt. Jetzt kanns losgehen...

Es geht los...

Golgotha wird nun mit dem Kommando ./gol_glide_opt (bei der 3DFX-Version) gestartet, und nach ein paar mal klicken ist man schon mitten im Gefecht. Dazu gibts hier eine Handvoll (sehr alter) Screenshots, da ich nicht weiss, wie ich unter Linux Screenshots meiner Voodoo3 erstellen ;-).

...an die Front

Gologtha spielt sich in einer Mischung aus Action- und Taktikbildschirm, zwischen denen du mit [TAB] umschalten kannst. Im Actionbildschirm steuerst du deinen Panzer, mit dem du deine Basis verteidigen und den Gegner attakieren musst. Im Taktikschirm legst du zuerst auf der Karte oben rechts Flug- (violett) und Wegrouten (weiß) fest, und produzierst mit den Schaltflächen rechts zusätzlicheEinheiten, die den vorher gegeben Routen stur folgen. Leider lassen sich noch nicht alle Einheiten pas Maus bauen, obwohl deren Konstruktion sehr wohl per Tastatur zu veranlassen ist. Deswegen an dieser Stelle eine kurze Beschreibung der Einheiten:
Einheit Tastencode Beschreibung
"Kommandopanzer" q Dieser Panzer wird vom Spieler gesteuert. Das Spiel ist verloren, wenn der letzte Kommandopanzer zerstört ist. Es befindet sich pro Partei immer nur ein Kommandopanzer auf dem Schlachtfeld, die restlichen werden in kleinen Icons als "Leben" angezeigt. Wird der K.-P. zerstört, beginnt der Spieler mit einem neuen Panzer aus seiner Basis. Der K.-P. ist mit 54mm-Munition, einer Minigun und 2 Raketen ausgestattet und kann sowohl Land- als auch Luftziele angreifen.
Peon-Tank w Dies ist der Standardpanzer: Billig, schnell und ein Rudeltier. Er hat nur seine Standardkanone, und kann nichts gegen Luftziele ausrichten.
Trike e
Rocket-Tank r Ein Mit Raketen ausgestatteter Panzer, der auch gegen Luftziele einsetzbar ist.
Electric Car t Ein Panzer, der mit einem Elektroschocker ausgestattet ist. Er ist gegen Boden- und Luftziele einsetzbar.
Engineer o Der Ingenieur ist zwar vollkommen wehrlos, kann aber feindliche und neutrale (weisse) Gebäude und Geschütze einnehmen und so für dich nutzbar machen.
Bomb-Car Dieses Fahrzeug ist ein rollender Nuklearsprengkopf. Bei Beschuss zerfällt er mehr und mehr, und sprengt sich nach wenigen Treffern selbst in einer gigantischen Explosion. Auch wenn durch sie der Gegner sttark dezimiert werden kann, sind sie in der Kolonne eine Gefahr für die eigenen Streitkräfte.
Helicopter u Hubschrauber können mit ihren Raketen großen Schaden anrichten, können Truppenrückstaus am Boden überfliegen und so schnell die Front erreichen.

Stefan "Tommie" Tomanek